To top
26 Jan

Hotel Review: Regent Berlin

Auf Instagram und Instagram Stories habt ihr bereits einen kleinen Eindruck von unserer hübschen Unterkunft während der Fashion Week bekommen. Für Artem und mich ging es nämlich für 4 Nächte ins Regent Berlin*. Ein Hotel, dass keine Wünsche offen lässt und für uns den perfekten Rückzugsort abseits der Shows und Events darstellte.

Lage

Das Regent liegt direkt am wunderschönen Gendarmenmarkt, umgeben von beindruckenden Fassaden und alter Architektur. Eine Lage, von der ich immer wieder begeistert bin. Hier ist man immer in der „Mitte des Geschehens“. Alle wichtigen Attraktionen, Denkmäler oder Shoppingmöglichkeiten sind bequem zu Fuß zu erreichen und gerade im Hinblick auf die Fashion Week konnte uns die Umgebung in Punkto Shootinglocations absolut überzeugen.

Zimmer

Wir durften in einem der Deluxe Zimmer nächtigen. Der Stil des gesamten Hotels und natürlich der Zimmer versetzte uns in die Zeit des Biedermeierstils zurück. Das Ambiente versprühte etwas Königliches und durch die alten Möbel und viel Liebe zum Detail wirkten die Zimmer sehr gemütlich. Gerade solche Hotels findet man in einer immer moderner werdenden Zeit äußerst selten.

Ein großer Pluspunkt waren die Verstauungsmöglichkeiten. Neben einem geräumigen Kleiderschrank, gab es zudem noch eine Kommode, die uns ausreichend Platz für die unzähligen Klamotten bot. Zudem hatten wir einen super großen Schreibtisch, den wir sofort als unseren Working Space nutzten.

Das Bad war das absolute Highlight des Zimmers. Dieses war komplett in Marmor gehüllt  und verfügte sowohl über eine Dusche als auch eine Badewanne. Somit war es der perfekte Entspannungsort nach einem turbulenten Fashion Week Tag.

Der kleine französische Balkon blieb von uns ebenfalls nicht lange unentdeckt. Im 6. Stock hatten wir einen fabelhaften Blick auf den wunderschönen Gendarmenmarkt und den Französischem Dom.

Frühstück

Das Frühstück übertraf bei uns alle Erwartungen. Ich persönlich bin es gewohnt, ein reichhaltiges Buffet vorzufinden, doch im Regent läuft dies anders ab. Hier bestellt man sein Frühstück á la carte. Die hervorragende Auswahl an Eierspeisen und süßen Leckereien erlaubt es einem perfekt in den Tag zu starten. Zusätzlich bekommt man eine kleine Etagere mit verschiedenen Sorten an Wurst, Käse und Marmelade. Ein kleines Buffet gibt es dennoch: Nämlich für Müsli-, Obst-, Joghurt- und Gebäckvariationen.

Wellness

Um entspannt abschalten zu können, steht den Gästen ebenfalls ein Wellnessbereich zur Verfügung. Dieser beinhaltet verschiedene Saunen, einen Spabereich für Massagen und ein Fitnessstudio.

Preise

Aufgrund der 5 Sterne-Superior Kategorie ist das Hotel definitiv nicht ganz günstig aber dennoch jeden Cent wert. Ein Superior Zimmer kann ab 182 € gebucht werden. Das Deluxe Zimmer hingegen liegt bei 226 €.

Fazit

Ein hervorragendes Hotel, welches ich wirklich nur empfehlen kann. Gerade die Lage konnte bei uns zu 100% punkten, diese erlaubte es uns in jeglicher Hinsicht flexibel zu sein. Ebenfalls waren wir von der einmaligen Atmosphäre absolut verzaubert, ein Hotel wie man es sich von früher vorgestellt hätte, jedoch angepasst an unsere heutige Zeit.  Wer auf guten Service einen großen Wert legt ist im Regent Berlin definitiv richtig, es wird versucht auf jeden Wunsch einzugehen, um dem Gast einen einmaligen Aufenthalt zu gewährleisten.

Falls ich nun euer Interesse geweckt habe und jemand ebenfalls Lust bekommen hat, für einen Trip nach Berlin dieses Hotel zu buchen, könnt ihr direkt über die Hotelseite mit dem Code OFFWHITESWAN 5% sparen 🙂

(*In Kooperation mit Regent Berlin)

Merken

Merken

Merken

Merken

1 Comment

Leave a reply